Pressestimmen zur Ausstellung

„Über die Anregung der Sinne gelingt ein neuer und vor allem neuartiger Blick auf das „Fremde“, die „Liebe“ und die „Liebe unter Fremden“.

Ulrich Sollmann. Love is a stranger. Fremd und vertraut zugleich – Liebe in Zeiten der Globalisierung. Focus Online, 3.7.15.



"Love is a stranger?" - Liebe in bikulturellen Beziehungen. WDR, 21.5.2015.

„Untersuchung am offenen Herzen“

Matthias Maruhn. Wenn die Liebe keine Grenzen kennt... Neue Rhein-Zeitung, 2.6.2015.



„Die Besucher sind aufgefordert, ihre Beziehung auszubalancieren.“

Gerhard H. Kock. Liebe erzeugt Vielfalt. Münstersche Zeitung, 21.5.2015.



„Muss es denn unbedingt eine Deutsche sein?“

Gisbert Strotdrees. Liebe über Grenzen. Landwirtschaftliches Wochenblatt, 23/2015.

 

 

„Am Ende sollen die eigenen Kategorien erkannt und hinterfragt werden.“

Gerhard H. Kock. Die Liebe ist immer bi. Westfälische Nachrichten, 22.5.15.



„Die Fotoprojekte werden als interaktive Installation präsentiert und mit Interviews ergänzt.“

Photo News. Zeitung für Fotografie, Nr. 6/15.

 

 

„Eine gelungene Finissage.“

Heike Eickhoff. Ein Flügel steht am Hawerkamp. Westfälische Nachrichten, 29.6.15



„Großartig!“

Benyamin Reich, Retrospektiven, Münster



Radio Q Münster

Annika Mester. Ausstellungs Preview Love is a stranger?. Radio Q, 22.5.15

Jendrik Niebuhr. Die Ausstellung „Love is a stranger?“.  Radio Q, 8.6.15.